Ein Feuchtbiotop mit Trockensteinmauer

 

Aus einer Mulde am Hang enstand ein Teich mit Sumpfzone,

 um Lebensräume für Wasserpflanzen und -tiere zu schaffen.

Eine Trockenmauer aus regionalem Naturstein bildet eine Barriere zum Hang,

und im Schatten einer alten Eibe lädt eine Terrasse

zum Verweilen und Naturbeobachten ein.

 

Fertigstellung: 2015

 

 

 

 

 

 

 

Astilben, Felberich und Sumpf-Lilien am Teichrand

 

 

Teich und Mauer im Vordergrund, Terrasse kurz vor der Fertigstellung

 

 

Die Trockenmauer ins Gefälle ausschwingend

 

 

Für Schmetterlinge und Bienen:

Der heimische Blutweiderich

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grüne Werkstatt, Dr. Kristine Hamilton, Ingenieurbüro für Biologie, A-8453 St. Johann im Saggautal